Nominiert für den Grazer Frauenpreis 2021

Projekt kreativ:intensiv#

Im Auftrag des Grazer Umweltamtes fertigen Mitarbeiter*innen im St:WUK-Projekt  uniT derzeit Taschen aus Zeitungspapier an, was aufgrund der Corona-Situation aktuell im Homeoffice geschieht. Weiters nehmen die in diesem Projekt tätigen Frauen an zwei Tagen in der Woche an Basisbildungskursen teil. Das Betreuungsteam, bestehend aus Maryam Mohammadi (Projektleiterin) und Iris-Miriam Gruber (Sozialpädagogin), vermittelt dem Team neue Kompetenzen und Skills.

Schon jetzt ist das Projekt ein Erfolg: kreativ:intensiv#  wurde für den Grazer Frauenpreis 2021 nominiert!

Die St:WUK gratuliert und wünscht weiterhin viel Erfolg!

 Hier gibt es ein Video zum Projekt.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).