Saisonstart in Voitsberg

Für die Natur.Werk.Stadt Voitsberg beginnt ein neues Projektjahr

Am 01.03.2021 startete die  Natur.Werk.Stadt Voitsberg in eine neue Saison. Angeknüpft wird an die Arbeit des vergangenen Jahres, denn die Projekte sollen nachhaltig die Region und ihre Natur unterstützen.

In diesem Jahr arbeiten Simone Kocsar, Daniela Zeschko und Julia Edlinger vor Ort mit einem sehr engagierten Team. Voller Elan werden Projekte umgesetzt und entwickelt. Gemeinsam mit den Maskottchen Voitsbert und Voitsberta, die von der Mitarbeiterin Raymonde Greinix entworfen wurden, startet das Team ins neue Projektjahr. Die Laufzeit dauert von März bis Oktober, was bedeutet, dass gut und vorausschauend geplant werden muss, damit in diesem Zeitraum all die guten Ideen und Pläne auch entsprechend umgesetzt werden können. 2021 liegt der Schwerpunkt in den Bereichen Bildung, Belebung des Baumrundganges und des Naturlehrpfades. Die Bevölkerung auf spannende und unterhaltsame Weise die Natur entdecken zu lassen und ihnen dabei scheinbar nebenbei Wissen über Natur und Naturschutz zu vermitteln, ist den Mitarbeiter*innen der Natur.Werk.Stadt Voitsberg ein großes Anliegen.

Die Natur.Werk.Stadt Voitsberg hat 2020 folgende Projekte umgesetzt: Naturlehrpfad, Baumspaziergang, Konzepte zur Naturvermittlung, eine ausführliche Neophytenerhebung mitsamt entsprechender Dokumentation sowie die Anlage einer Blühwiese.

Das Projekt wird vom AMS Voitsberg und der Stadtgemeinde Voitsberg unterstützt. AMS-Geschäftsstellenleiter Franz Hansbauer und Bürgermeister Bernd Osprian stehen der Natur.Werk.Stadt Voitsberg mit Rat und Tat zur Seite. Die Kooperation funktioniert ausgezeichnet, und dafür gebührt allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

Mehr Natur in Voitsberg
Mehr Natur in Voitsberg© Simone Kocsar
Kartieren von Baumen
Kartieren von Baumen© Simone Kocsar
Schlosspark Greisenegg
Schlosspark Greisenegg© Simone Kocsar
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).