Projekt REACT-EU

Das Beschäftigungsprojekt kooperiert mit Gemeinden und gemeinnützigen Organisationen in der gesamten Steiermark. Auf diese Weise sollen durch die gemeinnützige Arbeitskräfteüberlassung zusätzliche personelle Ressourcen ermöglicht werden.

REACT-EU richtet sich an arbeitslose Personen, insbesondere 50+, die infolge der Covid-19-Pandemie arbeitslos wurden oder aufgrund der Pandemie den Wiedereinstieg nicht erreichen können.

Viele Tätigkeiten kommen für den Einsatz in Gemeinden oder gemeinnützigen Organisationen in Frage; hier einige Beispiele:

  • Hilfstätigkeiten in diversen handwerklichen Bereichen wie Wanderwege fit machen, Beschilderungen erneuern, Pflege von Kapellen, Bildstöcken und Marterln...
  • Gestaltung des öffentlichen Raumes sowie Tätigkeiten im Bereich Umweltpflege wie Grünflächen zur Nutzung bereit machen und in Schuss halten...
  • Unterstützung im Bereich Büro & Verwaltung bzw. bei regionalen Aktionen wie Mitarbeit im Bürger*innenservice oder bei der Sommerbetreuung von Kindern...
  • Zuarbeiten im Bereich Pflege & Soziale Dienstleistung wie Community Nursing, Essen auf Rädern, Zugangs-Management (Nachweiskontrolle COVID-Prävention)
  • Unterstützung von Initiativen und Gemeinwesenarbeit auf Gemeindeebene wie Besuchs- oder Botendienste für ältere Gemeindebürger*innen...

Die Vorteile von REACT-EU auf einen Blick:

  • Die Steirische Arbeitsförderungsgesellschaft m.b.H. (StAF) als gemeinnützige Arbeitskräfteüberlasserin übernimmt die Gesamtkoordination des Projektes.
  • Die Personalauswahl erfolgt durch Ihre Organisation in Kooperation mit den regionalen Geschäftsstellen des Arbeitsmarktservice.
  • Arbeitslose Personen, insbesondere 50+, sind bis zu 6 Monate und mit mindestens 19 Wochenstunden in Ihrer Gemeinde beschäftigt.
  • Es entstehen keinerlei Kosten für Ihre Gemeinde: 100%ige Übernahme der Lohn- und Lohnnebenkosten durch den ESF. Um die Anstellung kümmert sich die StAF.
  • Eine durchgängige sozialpädagogische Begleitung ist gewährleistet.


 Factsheet mit allen wesentlichen Informationen zum Download

 Informationsblatt für arbeitsuchende Personen, die an einer Teilnahme interessiert sind

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als
Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).