Sensenworkshop in Voitsberg

Natur.Werk.Stadt - hosted by | naturschutzbund | Steiermark

Die Mitarbeiter*innen der  Natur.Werk.Stadt in Voitsberg haben im Frühjahr 2021 eine Blühwiese am Gelände des Naturlehrpfades auf der Burgruine Obervoitsberg angelegt. Um diese auch fachlich korrekt weiter betreuen zu können, fand am 28.09.2021 ein Sensenworkshop statt. Finanziert wurde dieser Workshop für die Mitarbeiter*innen der Natur.Werk.Stadt über das Personalentwicklungsbudget der StAF, umgesetzt hat ihn Roland Seepacher vom Sensenverein. Besonders gefreut hat sich das ganze Team, dass auch Herr Hansbauer vom AMS Voitsberg an diesem Workshop teilgenommen hat.

Nach einer Sicherheitseinführung wurde gleich mit dem Zusammenbau und der richtigen Einstellung der Sensen begonnen, woraufhin sofort der praktische Teil an der Reihe war. Eine Wiese in Hanglage wurde zur Einübung von den Mitarbeiter*innen der Natur.Werk.Stadt gemäht, und durch die kompetente Betreuung von Herrn Seepacher hatten alle schnell die richtige Handhabung der Sensen gelernt. Während der Mäharbeiten wurden einige Frösche entdeckt; durch den schonenden Mähvorgang konnten diese schnell Unterschlupf suchen und wurden, wie auch diverse Insekten auf der Wiese, nicht gefährdet.

Danach ging es weiter zur selbst angelegten Blühwiese, die mit anhaltender Motivation recht schnell fertig gemäht war. Und weil gutes Werkzeug gepflegt werden will, konnten sich zu guter Letzt noch alle am sogenannten „Dengeln" üben, wodurch das Sensenblatt für den nächsten Einsatz wieder angeschärft wird.

Der Sensen-Workshop war jedenfalls in jeglicher Hinsicht ein großartiger Erfolg; alle Teilnehmer*innen konnten viel Wissen und Praxiserfahrung daraus mitnehmen!

Theorie...
Theorie...© Natur.Werk.Stadt
...und Praxis
...und Praxis© Natur.Werk.Stadt
Mit dem richtigen Schwung gelingt auch das Mähen mit der Sense
Mit dem richtigen Schwung gelingt auch das Mähen mit der Sense© Natur.Werk.Stadt
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).