Mit der Natur ins Leben wachsen

Natur.Werk.Stadt - hosted by | naturschutzbund | Steiermark

Die Schwerpunkte des Klima- und Energiefonds liegen bei den Themen Energie- und Mobilitätswende, Klimawandel, und Bewusstseinsbildung. Seit 2010 fördert der Klima- und Energiefonds im Rahmen der Smart Cities Initiative den Wandel österreichischer Städte und Regionen zu Smart Cities und Smart Urban Regions. Auch die Stadt Graz ist Vorreiterin bei der Entwicklung solcher Smart Cities, denn mit der Entstehung der „My Smart City Graz"  ist ein neuer Stadtteil auf dem früheren Industriegelände westlich des Hauptbahnhofes gewachsen.

Gewachsen sind dort auch spannende Strukturen, Projekte und Synergien, die interessante Einblicke in die Möglichkeiten moderner Stadtentwicklung gewähren und deren Entstehungsgeschichte mehr als genug Stoff für einen Beitrag zur Reihe „G'scheite G'schichten" enthält. Mit dieser Reihe bringt der Klima- und Energiefonds Menschen und deren Wirken ins Rampenlicht, die sich mit ihrer Kreativität und ihrem Idealismus zukunftsgerichtet für hohe Lebensqualität und Schonung der Ressourcen im urbanen Raum einsetzen - Themen, die vorrangig auch zur Mission der  Natur.Werk.Stadt gehören, deren Werdegang darüber hinaus mit diesem neuen Stadtteil untrennbar verbunden ist.

Im Frühjahr 2021 hat die Natur.Werk.Stadt im Zuge ihrer Tätigkeit einen Auftrag des Klima- und Energiefonds für eine Reportage über die My Smart City Graz mit dem Schwerpunkt „Volksschule SmartCity" erhalten, welche in den darauffolgenden Wochen mittels Interviews und Recherche entstanden ist. Veröffentlicht wurde der Text im September 2021, er ist sowohl online ohne begleitende Informationen als auch in Originallänge zum Download verfügbar:

 Link zur Onlineversion

 Download in Originallänge

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).