In Voitsberg beginnt der Frühling am 1. März

Natur.Werk.Stadt - hosted by | naturschutzbund | Steiermark

Die Natur.Werk.Stadt hat sich in Graz bereits mit vielen und vielschichtigen kleinen wie auch großen Projekten etabliert. Getreu ihrem Motto „Wir bringen mehr Natur in die Stadt." engagiert sich die Natur.Werk.Stadt im Anlegen und Pflegen von Blühwiesen und anderen Naturflächen im urbanen Raum sowie darüber hinaus auch in der Pflege von Biotopen und Naturschutzgebieten in der gesamten Steiermark; ein wesentlicher Teil der Arbeit besteht in lebendiger und anschaulicher Wissensvermittlung für eine breite Basis der Bevölkerung. Aufgrund der gemeinnützigen Ausrichtung der Natur.Werk.Stadt bietet sie außerdem in Kooperation mit dem AMS Menschen mit erschwertem Zugang zum ersten Arbeitsmarkt zeitlich befristete Arbeitsplätze, die den Weg zu einer dauerhaften Anstellung ebnen sollen.

Im Jahr 2020 ist eine Kooperation zwischen der Natur.Werk.Stadt und der Stadtgemeinde Voitsberg entstanden; seit 1. März 2022 ist die Natur.Werk.Stadt Voitsberg ein eigenes StAF-St:WUK-Projekt. Mittels dieser Zusammenarbeit wurden in den vergangenen beiden Jahren bereits produktive Schritte gesetzt, um die Lebensqualität auch in Voitsberg zu erhöhen sowie Wissensvermittlung an und für alle Altersgruppen zu ermöglichen.

Entstanden sind unter anderem eine umfangreiche Neophytendokumentation, Informationsmaterial für Kinder und Erwachsene, und Anlagen wie Permakulturgarten,  Blühwiese,  Schmetterlingsspirale sowie  Igelburg. Die neu geschaffenen Anlagen werden entsprechend weiter betreut, so auch das Areal um die Burg Obervoitsberg, und auch die Stadtgemeinde selbst findet in der Natur.Werk.Stadt tatkräftige Unterstützung.

Das aktuelle Team der Natur.Werk.Stadt in Voitsberg besteht aus fünf Transitarbeitskräften in zeitlich befristeten Anstellungsverhältnissen, einer Schlüsselkraft sowie einer Sozialpädagogin. Weitere vier Transitmitarbeiter*innen folgen im Sommer 2022.

Auch dieses St:WUK-Projekt der StAF - Steirische Arbeitsförderungsgesellschaft m.b.H. in Kooperation mit dem | naturschutzbund | Steiermark wird durch die Finanzierung seitens AMS Steiermark, Sozialressort sowie Umweltressort des Landes Steiermark ermöglicht!

Ein kleines Idyll aus Menschenhand
Ein kleines Idyll aus Menschenhand© Natur.Werk.Stadt
Bei der Burgruine Obervoitsberg
Bei der Burgruine Obervoitsberg© Natur.Werk.Stadt
Gesamtansicht der Schmetterlingsspirale
Gesamtansicht der Schmetterlingsspirale© Natur.Werk.Stadt
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).